Facebook Multi-Product Ads (© Facebook)

Facebook Multi-Product Ads: Bis zu fünf Angebote in einer Anzeige

Das neue Facebook-Anzeigenformat besticht durch tiefe Kosten sowie hohen Klick- und Konversionsraten.

Es liegt auf der Hand: Die Wahrscheinlichkeit, dass ein beworbenes Angebot das Interesse des Betrachters weckt, ist bei mehreren unterschiedlichen Produkten in einer Anzeige deutlich grösser als bei einem einzelnen Produkt. Die neuen Multi-Product Anzeigen von Facebook ermöglichen es, bis zu fünf Produkte oder Angebote gleichzeitig in einer einzelnen Anzeige zu platzieren. Hinzu kommt, dass die neuen Anzeigen durch ihre Sliderfunktion im Newsfeed sehr viel auffällliger sind als gewöhnliche Anzeigen. Jedes der beworbenen Produkte wird mit einem eigenen Bild und einer (sehr) kurzen Beschreibung angezeigt und ist mit einer eigenen Zielseite verlinkt. Erste Tests zeigen hervorragende Klickleistungen, laut Facebook soll sogar eine Steigerung der Klickrate (CTR) um bis zu 42% möglich sein. Und während die Kosten pro Klick (CPC) um bis zu 45% tiefer ausfielen, konnte die Conversion Rate mehr als verdoppelt werden!

Für Hotellerie und Tourismus bietet das neue Format besonders spannende Möglichkeiten. So können zum Beispiel auf ein und demselben Anzeigenplatz verschiedene saisonale Angebote für Winter, Frühling und Sommer beworben werden – bei Bedarf ergänzt mit einem Last Minute-Preishit. Oder es können mehrere Aktivitäten wie Skifahren, Wellness und Kulinarik gleichzeitig beworben werden. In Verbindung mit den ausgeklügelten Targeting-Möglichkeiten von Facebook dürften Multi-Produkt Ads also zu deutlich mehr Interaktionen, mehr Traffic auf der eigenen Website und letztendlich zu mehr Buchungen führend. Besonders geeignet ist das Format auch für Retargeting-Kampagnen, um ehemalige Besucher der Website erneut mit aktuellen Angeboten anzusprechen.

Multi-Product Ads gibt es seit Mitte letzten Jahres. Allerdings konnten sie bislang nur über ein paar wenige spezialisierte Agenturen gebucht werden. Erst seit ein paar Tagen können die Anzeigen auch im Power Editor erstellt werden. Bei Kampagnen mit dem Werbeziel «Klicks auf die Website» oder «Website-Conversions» erscheint im Power Editor neu die Auswahl zwischen «Einzelnes Bild und Link zu einer Werbeanzeige» und «Mehrere Bilder und Links in einer Werbeanzeige» – letzteres ist die Option zur Erstellung einer Multi-Product Anzeige. Detailinformationen für die Erstellung der Anzeigen im Power Editor finden Sie im Facebook Ads Guide.

Möchten Sie Facebook Multi-Product Ads selber testen? Haben Sie Fragen zu Targeting und Retargeting oder ganz allgemein zu den Werbemöglichkeiten auf Facebook? Kontaktieren Sie uns – wir helfen gerne weiter!

 

Erstellung einer Multi-Product Anzeige im Facebook Power Editor

Erstellung von Facebook-Multi-Product Ads im Power Editor.

Erstellung von Facebook-Multi-Product Ads im Power Editor.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar