Zur Nachahmung empfohlen

Alljährlich rollt im Dezember ein Festtagspost-Tsunami auf uns zu: gefühlte 547 Grussbotschaften habe ich dieses Jahr erhalten, darunter sogar drei «richtige» Karten. Der ganze Rest kam per E-Mail und verstopfte meinen Posteingang. Offen gestanden landeten die meisten dieser Werke mehr oder weniger unbesehen im virtuellen Abfall. Aber es gab auch geglückte elektronische Weihnachtsgrüsse.

Auch wenn es etwas lang geraten ist, hat mir das «Season’s Greetings» Video der Thanos Hotels auf Zypern besonders gut gefallen. Die Akteure in diesem Film sind neben dem CEO die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hotelgruppe. Vom Housekeeping bis zum Küchenchef übermitteln sie auf sympathische Weise ihre Festtagsgrüsse in allen möglichen Sprachen. Dabei wirken sie äusserst authentisch und der kurze Auftritt scheint den meisten auch richtig Spass zu machen.

Natürlich ist der Aufwand für ein Video grösser als für ein simples E-Mail, doch ist auch die Wirkung ungleich besser. Zudem lässt sich bei Verbreitung des Videos über die eigene Website sowie über Facebook, YouTube & Co. eine wesentlich höhere Reichweite erzielen. Wieso also nicht einfach einen Versuch wagen und eine eigene Videobotschaft kreieren? Bestimmt gibt es auch in Ihrem Unternehmen grosse und kleine Schauspieltalente. Am besten sehen Sie sich heute schon nach Mitarbeitenden für Ihre kleine Filmproduktion um. Denn nach den Festtagen ist vor den Festtagen! Und natürlich gibt es noch viele andere Gelegenheiten, bei denen Sie mit einem kurzen Video einen bleibenden Eindruck hinterlassen können.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr!
Richard Welker

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar